Meditation

Meditation ist eine weitverbreitete, spirituelle Praxis. Vor allem in östlichen Kulturen und Religionen gilt sie als eine grundlegende, bewusstseinserweiternde Übung. Meditationstechniken gibt es in vielen verschiedenen Formen. Egal ob in Ruhe oder Bewegung, in Stille oder mit Klang, ob "oberflächlich" oder in tiefer Versenkung, in der Meditation haben wir grundsätzlich das eine Ziel: die Gedanken zur Ruhe zu bringen und achtsam das "Hier und Jetzt" wahrzunehmen, um innere Klarheit und Frieden zu erfahren. Der Zustand der Meditation lässt sich nur schwer erklären. Ein jeder muss ihn für sich selbst erleben und erfahren.

 "Yoga is the practice of quieting the mind."

 - Patanjali, Verfasser des Yogasutra -

Kaum ein anderer Bereich der Yogalehre ist so gut erforscht wie die Meditationspraxis. Durch neurowissenschaftliche Studien konnten eine Reihe positiver Wirkungen auf unsere körperliche und geistige Gesundheit eindeutig belegt werden. So hilft regelmäßiges Meditieren unter anderem Stressreaktionen zu mindern, das Immunsystem zu stärken und Herzerkrankungen vorzubeugen.