Hatha-Yoga

Hatha-Yoga ist der bekannteste und wohl meistpraktizierte Yogastil. Aus ihm heraus entwickelte sich eine Vielzahl anderer Yogaarten. Hier steht die körperliche Praxis der Asanas in Verbindung mit bewusster Atmung im Vordergrund. Anspannung und Entspannung wechseln sich in verschiedenen Haltungen ab. Im Laufe der regelmäßigen Praxis verbessern sich mit Hilfe der verschiedenen Übungen Kraft, Beweglichkeit, Balance und Stabilität.

In meinen Hatha-Yogastunden versuche ich möglichst alle Körperbewegungen (Kraftübungen, Vor- und Rückbeugen, Rotationen, Dehnung usw.) zu berücksichtigen, wobei der Schwerpunkt in jeder Stunde wechselt und ich auch Elemente des Vinyasa und Power-Yoga in die Stunden mit einfließen lasse. Dabei ist mir die korrekte, aber für jeden Teilnehmer individuell angepasste Ausführung der einzelnen Asanas sehr wichtig, sei es im Stütz mit Knien auf der Matte oder im Dreieck mit Hand am Yogablock. Sich fordern, aber nicht überfordern und dabei seine eigenen Grenzen wahrzunehmen und zu akzeptieren gehört besonders im Yoga zum achtsamen Üben und trägt zur Schulung des Geistes bei.

Aufbau/Ablauf              Hatha-Yogastunde

1. Anfangsmeditation

Die ersten Minuten jedes Kurses sind für dich. Du kommst an und lässt den Alltag von dir abfallen, nimmst das Hier und Jetzt wahr. Beobachte deine Atmung, lass deine Gedanken zur Ruhe kommen. Genieße den Moment ganz für Dich



2. Aufwärmen

Sanfte Mobilisationsübungen und verschiedene Varianten des Sonnengrußes helfen uns, den Körper für die weitere Praxis vorzubereiten und zu erwärmen



3. Asana Praxis/Flow

Wir praktizieren verschiedene Asanas in bestimmter Abfolge. Dabei wechseln sich Kraft-, Dehnungs- und Balanceübungen ab, die meist für mehrere Atemzüge gehalten werden. Energie und Atmung soll fließen, der Körper wahrgenommen werden



4. Dehnung/Cooldown

Wir nutzen die Wärme der Asanapraxis, um in tiefere Dehnung hinein zu sinken. Körper und Geist werden nach der Bewegung langsam beruhigt ...



5. Endentspannung/Shavasana

Wir kommen in die Rückenlage, lassen los und genießen den Moment der vollkommenen Entspannung ...